RTEmagicC_Banner2
In diesem Jahr steht die Kommunalwahl an und gerade für junge Leute ist diese Wahl etwas Besonderes:
zum ersten Mal dürfen Jugendliche im Alter von 16 Jahren wählen. Damit ist ein erster Schritt hin zu mehr
Einflussmöglichkeiten und einer demokratischeren Kommunalpolitik getan. Doch diese Änderung muss sich nun auch in den Kommunen niederschlagen, schließlich soll diese Wahlalterssenkung nicht nur symbolischen Wert haben, sondern vor allem für eine Bewusstseinsänderung in der Kommunalpolitik sorgen. Als GRÜNE JUGEND Baden-Württemberg setzen wir daher einen Impuls für programmatische
Diskussionen und KommunalpolitikerInnen in Verantwortung. Uns ist es wichtig, dass junge Leute politisch aktiv sind und wir sind davon überzeugt, dass politisches Engagement vor der eigenen Haustür eine gute Grundlage ist. Der Einsatz gegen neue Stadttunnel oder
für renaturierte Flüsse ist für eine junggrüne Welt unabdingbar. Uns geht es darum, junggrüne Impulse und Perspektiven für eine grüne und nachhaltige Kommune zu formulieren. Jugendliche sind ExpertInnen ihrer eigenen Situation, sie können die Lebensbedingungen junger Menschen auf kommunaler Ebene am besten beurteilen und Verbesserungen anregen. Die Wahlalterssenkung ist ein wichtiger Schritt zu mehr Jugendbeteiligung, reicht alleine aber nicht aus. Auch weiterhin müssen vielfältige Beteiligungsformate praktiziert werden, um Jugendliche frühzeitig an Entscheidungen zu beteiligen. Jugendgemeinderäte brauchen auch weiterhin die Unterstützung der Kommunalpolitik. So muss das Rede- und Antragsrecht zum Standard werden. Zugangsbarrieren müssen abgebaut und Jugendliche
aller Schularten gestärkt und befähigt werden, sich auf kommunaler Ebene zu engagieren. Mit unseren Positionen können wir für grüne Politik werben und – genauso wichtig – junge Leute für eine Kandidatur im nächsten Jahr werben. Denn eines ist klar: Damit junggrüne Positionen auch umgesetzt werden, brauchen wir junggrüne Kandidatinnen und Kandidaten, die die Inhalte auch mit Leidenschaft und Leben füllen.

Das ganze Kommunalwahlpapier der Grünen Jugend Baden-Württemberg findest du hier.