Bei der Grünen Jugend Rems-Murr herrscht große Freude über den historischen Landtags-Einzug von gleich zwei grünen KandidatInnen aus dem Kreis. Mit Philip Auersperg stellt die GJRM zudem einen erfolgreichen Zweitkandidaten.
Die Jugendorganisation wird Petra Häffner und Willi Halder mit viel Kraft und Elan zur Seite stehen und sie bei ihrer parlamentarischen Arbeit kritisch-konstruktiv begleiten.
Wir fordern die Bürgerinnen und Bürger des Kreises dazu auf, den Abgeordneten ihre eigenen Ideen und Anregungen mit auf den Weg zu geben, etwa per Email, Post oder im persönlichen Gespräch.
Auf die neue Regierung warten große Aufgaben und hohe Erwartungen in allen Bereichen. Wir hoffen, einen kleinen Beitrag zur Bewältigung der anstehenden Arbeit leisten zu können.
Die GJRM freut sich immer über neue Gesichter sonntags ab 17 Uhr im Backnanger Kreishaus der Jugendarbeit. Mit der Notwendigkeit eines Wahlkreis-Büros verknüpfen wir die Hoffnung auf helle bahnhofsnahe Räume für unsere Treffen. Nähere Infos gibt es unter www.gjrm.de