Seit ihrer Gründung beschäftigt sich die Grüne Jugend Rems-Murr intensiv mit Themen wie Rechtsextremismus, Rassismus und Faschismus. Der Kinofilm „Die Welle“ (2008) sowie das gleichnamige Buch (1981), auf welchem der Film basiert, setzen sich intensiv und empathisch mit der Entstehung faschistischer und diskriminierender Strukturen auseinander. Der „Unterrichtsversuch, der zu weit ging“ hat an seiner Aktualität nach wie vor nichts verloren.

Am Dienstag, 20. November zeigt die Grüne Jugend deshalb in Kooperation mit dem Kommunalen Kino Weinstadt das Jugenddrama. Beginn der Vorstellung ist um 20:00 Uhr im Kommunalen Kino in der Stiftstraße 32 in Weinstadt. Der Eintritt ist frei.

Hier geht es zum Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/448034261922046