Der „Pfusch am Windrad“, der „schwarze Peter“, den man der Naturschutzbehörde zuschieben würde – Jochen Haußmann sieht den Windkrafterlass von Grün-Rot als unzureichend definiert und nicht gut umsetzbar an. Klimaschutz und Erneuerbare Energie auf der einen, Umwelt- und Naturschutz  auf der anderen Seite, –dies sei die Wahl, vor die der Landrat und die Naturschutzbehörde gestellt […]